Wer arbeitet mit dem höchsten Unfallrisiko? (05.12.2019)

Das höchste Risiko, einen Arbeitsunfall zu erleiden, trugen im Jahr 2018 Beschäftigte in Bauberufen wie Maurer, Zimmerleute oder Steinmetze. Auf eintausend Vollarbeiter wurden in diesen Berufen 138 meldepflichtige Arbeitsunfälle registriert.

mehr

Im Betrieb sicher unterwegs mit dem E-Scooter (04.12.2019)

Kommen E-Scooter bei betrieblichen Fahrten zum Einsatz, gelten neben den straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften auch arbeitsschutzrechtliche Anforderungen. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen in einer aktuellen Publikation hin.

mehr

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung schließt ihre Verwaltungsgeschäftsstelle in München (03.12.2019)

Zum 6. Dezember 2019 gibt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung ihr Gebäude in der bayerischen Landeshauptstadt auf. Damit beendet der Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen die Verlagerung seiner Münchner Abteilungen auf die Standorte Berlin und Sankt Augustin.

mehr

Zwölf Nachwuchsjournalisten berichten von den Paralympics 2020 aus Tokio für die Paralympics Zeitung (25.11.2019)

Die Journalisten werden vom 25. August bis 6. September 2020 in Tokio in den Bereichen Print, Online und den sozialen Netzwerken berichten.

mehr

Sicheres Arbeiten rund ums Rollfeld (19.11.2019)

Die neue DGUV-Branchenregel "Luftfahrt. Abfertigung von Verkehrsflugzeugen" beschreibt die Infrastruktur des Flughafens, verkehrsrechtliche Vorschriften, abgestimmte Gefährdungsbeurteilungen sowie die gemeinsame Nutzung von sicheren und geeigneten Arbeitsmitteln auf dem Flughafenvorfeld.

mehr

iga.Report 40: So können Betriebe Gesundheitsangebote besonders wirksam umsetzen (14.11.2019)

Unternehmen können viele Maßnahmen ergreifen, um die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu erhalten und Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen vorzubeugen. Wie wirksam sie tatsächlich sind, belegt der neue Report der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) auf der Basis von 100 wissenschaftlichen Studien.

mehr

Gewinnen für Sicherheit und Gesundheit (07.11.2019)

Erstmals hat kommmitmensch, die aktuelle Präventionskampagne der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, gemeinsam mit der Messe A+A 2019 ein Film & Mediafestival ausgerichtet. Heute wurden die Gewinnerinnen und Gewinner des Filmwettbewerbs, der im Rahmen des Festivals stattfand, bekannt gegeben.

mehr

Mit Sicherheit ein Vorbild: Fünf Unternehmen gewinnen den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2019 (06.11.2019)

Die Gewinner des Deutschen Arbeitsschutzpreises 2019 stehen fest. Die unabhängige Jury zeichnete im Rahmen der Arbeitsschutzmesse A+A in diesem Jahr fünf Preisträger aus, darunter eine Einzelperson, zwei Kleinunternehmen, einen Mittelstandsbetrieb und ein Großunternehmen.

mehr

Weniger Arbeits- und Wegeunfälle im ersten Halbjahr 2019 (30.10.2019)

Die Zahl der meldepflichtigen Arbeitsunfälle ist im ersten Halbjahr 2019 um rund 2 Prozent auf 432.684 gesunken. Das geht aus vorläufigen Zahlen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hervor, die ihr Verband, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung heute veröffentlicht hat.

mehr

Kommen wir ins Gespräch über Sicherheit und Gesundheit (29.10.2019)

Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen anlässlich der Arbeitsschutzmesse A+A hin, die vom 05.11. bis 08.11. 2019 in Düsseldorf stattfindet.

mehr

Ganzheitlicher Blick auf Prävention im Schulalltag (24.10.2019)

Wie der Betrieb an öffentlichen, allgemein- oder berufsbildenden Schulen für all diese Gruppen sicher und gesund gestaltet werden kann, zeigt die neue Regel 102-601 "Branche Schule" der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung.

mehr

kommmitmensch Film und Media Festival (24.10.2019)

Im Rahmen der internationalen Arbeitsschutzmesse A+A in Düsseldorf findet vom 5. bis 8. November 2019 in Halle 10 erstmalig das kommmitmensch Film & Media Festival der A+A statt.

mehr

Größter deutscher Medienpreis im Bereich Behindertensport: (22.10.2019)

Der German Paralympic Media Award feiert am 22. April 2020 sein großes Jubiläum – bereits zum 20. Mal schreibt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) den Award aus.

mehr

Kein bisschen angestaubt: Sicherheitsbeauftragte werden heute genauso gebraucht wie vor 100 Jahren (15.10.2019)

Seit 100 Jahren gibt es in deutschen Betrieben die "Sicherheitsbeauftragten", die sich um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit kümmern. Am 20. Oktober 1919 beschloss der Verband der Deutschen Berufsgenossenschaften in allen größeren Betrieben dieses neue Ehrenamt einzuführen.

mehr

Pakistanisch-deutsche Kooperation für mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (14.10.2019)

Besser Arbeitsbedingungen und mehr Sicherheit und Gesundheit für die Beschäftigten in der pakistanischen Textil- und Bekleidungsindustrie. Dieses Ziel formuliert die so genannte Dresdener Erklärung, die am 08.10.2019 in Islamabad unterzeichnet wurde.

mehr

E-Scooter erregen Aufsehen (07.10.2019)

Mehr Sicherheit beim Fahren auf E-Scootern - dafür wirbt die gesetzliche Unfallversicherung ab morgen gut sichtbar mit 45 Mega-light-Postern in Berlin. Schwerpunktmäßig werden die hinterleuchteten Plakate eine Woche lang im Bezirk Mitte hängen.

mehr

Ansprechpersonen für Journalisten

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: +49 30 13001-1414

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz

Stellvertretende Pressesprecherin:
Elke Biesel

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose