Neuer Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (27.06.2019)

Zum 1. Juli 2019 übernimmt Dr. Stefan Hussy das Amt des Hauptgeschäftsführers der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Er folgt Herrn Prof. Dr. Joachim Breuer nach, der aus diesem Amt ausscheidet.

mehr

Erster Präventionsbericht veröffentlicht (25.06.2019)

Die Nationale Präventionskonferenz (NPK) hat heute dem Bundesministerium für Gesundheit ihren ersten Präventionsbericht übergeben. Getragen wird die NPK von der gesetzlichen Kranken- und sozialen Pflegeversicherung, der gesetzlichen Unfallversicherung und der gesetzlichen Rentenversicherung, die private Krankenversicherung hat Stimmrecht in der NPK.

mehr

Arbeitsschutz für alle Abläufe in Küchenbetrieben (20.06.2019)

Die neue DGUV-Branchenregel 110-003 "Küchenbetriebe" zeigt praxisnah, wie Beschäftigte in Küchen sicher und gesund arbeiten können. Sie richtet sich an Unternehmen, die Küchen betreiben, darunter Hotels, Restaurants, Imbisse, Caterer und Systemgastronomen sowie Verantwortliche in Küchen öffentlicher Einrichtungen, Heime und Krankenhäuser.

mehr

Mit "blöden Ideen" gegen Verkehrsunfälle (14.06.2019)

Zum Tag der Verkehrssicherheit am 15. Juni ruft die Präventionskampagne "kommmitmensch" der gesetzlichen Unfallversicherung dazu auf, mehr Wert auf Sicherheit im Straßenverkehr zu legen.

mehr

Vision Zero: Sicheres Arbeiten im Schrotthandel (05.06.2019)

Von Transportvorgängen innerhalb und außerhalb des Betriebsgeländes über sämtliche Arbeiten bei der Metallschrottaufbereitung und der Materialtrennung: Die Branchenregel 108-602 "Schrotthandel" beschreibt Gefährdungen, einzuleitende Maßnahmen und rechtliche Grundlagen.

mehr

15 Nominierungen für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2019 (04.06.2019)

Die für den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2019 nominierten Betriebe und Engagements stehen fest. Vertreterinnen und Vertreter der drei Ausrichter Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik und DGUV haben die Rekordanzahl von 231 Einreichungen gesichtet und bewertet.

mehr

Arbeitsschutz in Metallhüttenbetrieben einfach umsetzen (29.05.2019)

Mechanische Gefährdungen durch große Ofen- und Kesselanlagen sowie Brand-, Explosions- und Verbrennungsgefahr durch feuerflüssige Massen - Beschäftigte in Metallhüttenbetrieben sind vielen Belastungen ausgesetzt. Wie sie unter diesen Bedingungen sicher arbeiten und gesund bleiben, zeigt die neue Branchenregel 109-604 "Metallhütten".

mehr

"Nudging" am Arbeitsplatz (22.05.2019)

Der iga.Reports 38 widmet sich dem Einsatz des sogenannten "Nudging" in der Betrieblichen Gesundheitsförderung und Prävention. Nudging heißt so viel wie "anstupsen" und ist ein Weg, gesundheitsbewusstes Verhalten zu fördern.

mehr

EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung (16.05.2019)

Zum Urteil des Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Arbeitszeiterfassung erklärt der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Professor Dr. Joachim Breuer ...

mehr

So arbeiten Tischler und Schreiner sicher und gesund (14.05.2019)

Die neue "Branchenregel 109-606 Tischler- und Schreinerhandwerk" der DGUV fasst rechtliche Bestimmungen und Normen, mögliche Gefährdungen und die wichtigsten Präventionsmaßnahmen übersichtlich zusammen und gibt praktische Tipps und Hinweise für einen erfolgreichen Arbeitsschutz im Unternehmen.

mehr

Wer nicht zuhört, baut auf Sand (13.05.2019)

Der neue kommmitmensch-Social-Media-Clip - "Der Flamingo" - behandelt das Thema Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Betrieb. kommmitmensch ist eine Präventionskampagne von Unfallkassen und Berufsgenossenschaften.

mehr

Gehwege müssen sichere Räume bleiben (29.04.2019)

Hauptgeschäftsführer der DGUV: ""Die Nutzung von Elektrokleinstfahrzeugen wie E-Scootern muss so geregelt werden, dass sie weder für die Nutzerinnen und Nutzer noch für andere Verkehrsteilnehmende zu einer zusätzlichen Gefahr im Straßenverkehr werden."

mehr

Auf einen gesunden Mix achten (25.04.2019)

Berufsgenossenschaften und Unfallkassen begrüßen den DigitalPakt Schule. Die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung weisen darauf hin, dass bei der konkreten Umsetzung auch Fragen von Sicherheit und Gesundheit im Umgang mit digitalen Medien einbezogen werden müssen.

mehr

Arbeitsschutz für Härtereibetriebe (24.04.2019)

Wie Beschäftigte in Härtereibetrieben sicher arbeiten und gesund bleiben, zeigt die neue Regel 109-605 "Branche Wärmebehandlung von Metallen" der gesetzlichen Unfallversicherung. Verantwortliche finden darin die Arbeitsschutzmaßnahmen für Härtereibetriebe erstmals übersichtlich gebündelt in einem Dokument.

mehr

Ende der Übergangsfrist: PSA-Verordnung der EU muss umgesetzt werden (18.04.2019)

Ab 21. April 2019 muss die neue PSA-Verordnung der Europäischen Union angewendet werden. Sämtliche Neuerungen der Verordnung müssen jetzt umgesetzt werden. Die Verordnung richtet sich in erster Linie an die Hersteller, Importeure und Händler von Persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) sowie notifizierte Prüf- und Zertifizierungsstellen.

mehr

Das dunkle Geheimnis der Sonne - Hautschutz bereits im Frühjahr wichtig (05.04.2019)

Das Musik-Hörspiel "Das dunkle Geheimnis der Sonne" von Rolf Zuckowski und Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) vermittelt Kindern im Vorschulalter wie wichtig es ist, sich in der Sonne zu schützen und was dafür nötig ist.

mehr

14. Internationale Konferenz Hand-Arm-Vibrationen (04.04.2019)

Einen aktuellen Überblick zum Stand von Technik, Medizin, Diagnostik, Epidemiologie und Prävention auf dem Gebiet der Hand-Arm-Schwingungen gibt die 14. Internationale Hand-Arm-Vibrationskonferenz. Sie findet vom 21. bis 24. Mai 2019 in Bonn unter Federführung des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) statt.

mehr

Institut für Prävention und Arbeitsmedizin investiert 2 Millionen Euro in Biobank (02.04.2019)

Biobanken archivieren menschliche Körpermaterialien mit Informationen zu den Spenderinnen und Spendern unter qualitätsgesicherten Grundsätzen. Die neue Biobank des Instituts für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA) steht ganz im Dienst der Arbeitsmedizin.

mehr

Archiv Pressemitteilungen

Ansprechpersonen für Journalisten

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: +49 30 13001-1414

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz

Stellvertretende Pressesprecherin:
Elke Biesel

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose