Meldungen von der Startseite

Neue Auszeichnung bei Paralympischen Spielen in Tokio

Bei der Abschlusszeremonie der Paralympischen Spiele 2020 in Tokio wird Schulen und Paralympianern, die wichtige Beiträge für eine inklusivere Gesellschaft leisten, ein Preis überreicht. Es handelt sich um den "I`m Possible"-Award. Erstmals werden zwei japanische Schulen sowie eine Schule aus Überseee prämiert.

Weitere Infos in englischer Sprache

Fotowettbewerb "Gut geschützt vor Sonnenbrand"

Wie schützen Sie sich und Ihre Mitarbeiter vor zu viel UV-Strahlung bei der Arbeit im Freien? Die SVLFG schreibt einen Fotowettbewerb zum Thema Sonnenschutz aus. Die Gewinnerinnen und Gewinner erwarten Geldpreise.

Weitere Informationen

Elterntaxis gefährden auch Schulanfänger

Schulanfänger sind meist auch Anfänger im Straßenverkehr. Wenn in diesen Tagen die Sommerferien enden und die Schule wieder startet, werden viele Kinder unterwegs sein. Die zahlreichen Elterntaxis, die dann auf den Straßen rollen, gefährden auch Schulanfänger.

Zur Pressemitteilung

iga.Report 39 erschienen

(15.08.2019) Ein Fünftel aller Erwerbstätigen in Deutschland hat keine unbefristete Vollzeitstelle. Für die betriebliche Gesundheitsförderung ist diese Gruppe von Beschäftigten aus verschiedenen Gründen schwer zu erreichen. Der neue Report der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) zeigt, wie Unternehmen dennoch etwas für die Gesundheit ihrer Minijobber, Teilzeitkräfte sowie Zeitarbeitskräfte tun können.

zur Pressemitteilung

Grillen ohne Benzin oder Spiritus

Einige Grillpartys enden mit schweren Unfällen und Verletzungen. Grund dafür sind meist Benzin, Spiritus oder Terpentin, die als ungeeignete Anzündhilfen eingesetzt werden. Die Aktion "Das sichere Haus" (DSH) empfiehlt, Zündwürfel und andere Grillanzünder zu benutzen, die auf der Packung einen Hinweis auf die Norm EN 1860-3 geben.

Zur Pressemitteilung

Gesunde Schultüte für einen guten Start

Die Unfallkasse Mecklenburg-Vorpommern gibt Tipps für die ausgewogene Zusammenstellung einer gesunden Schultüte. Neben den obligatorischen Süßigkeiten sollten aber auch gesunde Alternativen, wie etwa Mandeln, Rosinen, Datteln, Feigen oder Äpfel enthalten sein. Zudem könne witzige Radiergummis, Anspitzer, Buntstifte, Bälle oder Jojos Freude bereiten.

Weitere Informationen

Nichts und niemand verändert sich durch Druck

Leidenschaft und Kreativität für den Job lassen sich nicht durch Druck erzeugen. Viele Führungskräfte wissen das eigentlich, doch veraltete Unternehmensstrukturen hindern sie häufig daran, neue Methoden entfalten zu können. Dies erläutert ein Artikel der BGHW.

Weitere Informationen

Der sichere Schulgarten

Schulgärten bieten vielfältige Potenziale für die Ziele moderner, zukunftsfähiger Bildung. Hier können Kinder ganz unmittelbar und praktisch Natur erleben, erforschen und mitgestalten. Die Unterrichtseinheit des DGUV-Portals "Lernen und Gesundheit" gibt viele praktische Tipps, wie das gemeinsame Gärtnern über die gesamte Grundschulzeit hinweg sicher gelingen kann.

Weitere Informationen

Sicherheit durch Kommunikation

Wie kann eine gute Kommunikation zu mehr Sicherheit und Gesundheit im Betrieb beitragen? Die Berufsgenossenschaft für Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) hat Tipps für eine gelungene Kommunikation zusammengetragen.

Weitere Informationen

Virtuelle Räume zeigen Gefahrenherde

Auch bei der Pflege im eigenen Haus kann es zu Unfällen kommen. Ein virtueller Rundgang durch ein digitales Musterhaus auf dem Portal der Unfallkasse NRW "Sicheres Pflegen zu Hause" soll Gefährdungsmöglichkeiten sowie deren Vermeidung umfassend erläutern.

Weitere Informationen

Klima im Fahrzeug

Die DGUV Information 215-530 beantwortetet die häufigsten Fragen rund um die klimatischen Verhätlnisse und die Luftqualität in Fahrzeugen. Denn diese Faktoren haben entscheidenden Einfluss auf die Konzentrationsfähigkeit, das Urteilsvermögen, die Reaktionsgeschwindigkeit, psychische Ausgeglichenheit und Fahrkondition.

Weitere Informationen

Bundesweite Preisverleihungen von "Jugend will sich-er-leben"

(29.07.2019) Unter dem Motto "Richtig falsch machen - Fehler helfen lernen." waren bundesweit Berufsschülerinnen und Berufsschüler aufgerufen, sich mit dem Thema "Fehler und Fehlerkultur" zu beschäftigen.

zur Pressemitteilung

Sonne belastet etwa jeden siebten Beschäftigten

Beschäftigte sehen sich im Freien nicht nur der UV-Strahlung der Sonne, sondern auch Hitze, Kälte, Feuchtigkeit und Zugluft ausgesetzt. Doch nur etwa jeder Dritte erhält eine regelmäßige Unterweisung über die Gefährdungen durch die Arbeit im Freien. Diese und andere Zahlen veröffentlichte nun die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin.

Weitere Informationen

Kundenmagazin Certo in Leichter Sprache

Das Kundenmagazin der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) "Certo" ist nun auch in Leichter Sprache verfügbar. Leichte Sprache ist eine speziell geregelte einfache Sprache. Die sprachliche Ausdrucksweise zielt dabei auf die besonders leichte Verständlichkeit und dient damit auch der Barrierefreiheit.

Weitere Informationen

Endspurt für Filmbegeisterte verlängert

Jeder Beitrag ist ein Gewinn, denn es geht um mehr Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Die Präventionskampagne kommmitmensch verlängert den Einsendeschluss für Beiträge zum kommmitmensch Film & Mediafestival der A+A 2019 bis zum 12. August 2019.

zur Pressemitteilung

Strom braucht nur der Rasenmäher

Hobbygärtner genießen die Arbeit im Freien. Schätzungen zufolge ereignen sich aber pro Jahr rund 200.000 Unfälle in deutschen Gärten. Eine Ursache dafür sind Elektro-Rasenmäher. Dies erläutert ein Artikel in dem Magazin "sicher zu hause und unterwegs" der Aktion "Das sichere Haus" (DSH).

Weitere Informationen

Bildschirmarbeit: gut sehen

Die tägliche Arbeit am Computerbildschirm stellt hohe Anforderungen an die Augen. Ist das Sehvermögen eingeschränkt oder der Arbeitsplatz schlecht beleuchtet, kann es zu Beschwerden kommen. Die Unterrichtsmaterialien werden vom DGUV-Portal "Lernen und Gesundheit" angeboten.

Weitere Informationen

Lärm bei der Elektroinstallation

Ein IFA-Report dokumentiert eine Untersuchung der BG ETEM über Belastungen durch Lärm bei Elektroinstallationsarbeiten auf Baustellen. Die Daten ermöglichen eine statistisch abgesicherte Aussage zur Höhe der Lärmbelastung. Die Ergebnisse können für Gefährdungsbeurteilungen genutzt werden.

Weitere Informationen

Gemeinsam für mehr Sicherheit

In Schichtarbeit verarbeiten mehr als 1.600 Beschäftigte in einer 55.000 Quadratmeter großen Halle unzählige Pakete. Der Versandhändler Amazon am Standort Dortmund berichtet in der DGUV-Zeitschrift "arbeit und gesundheit" von seinem Konzept zur Unfallvermeidung.

Weitere Informationen

Optimal entspannt im Sommerurlaub

Endlich Sommer - Für viele Beschäftigte geht es jetzt in den Urlaub. In dem Blog "Ich gebe alles für die NULL" der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) werden Tipps für die optimale Entspannung erläutert.

Weitere Informationen

Den Rollstuhl mit Gedanken steuern

Einen Rollstuhl allein mit der Kraft der Gedanken steuern: Darum dreht sich ein aktuelles Forschungsprojekt im Bergmannsheil. Eine internationale Arbeitsgruppe testet, wie ein sogenanntes Brain-Computer-Interface (BCI) querschnittgelähmten Menschen neue Möglichkeiten der Mobilität eröffnen kann.

Weitere Informationen

Sicher spielen am Strand

Während die Eltern am Strand sonnenbaden und die Kinder im Sand buddeln, könnte man fast vergessen, dass ein Strandurlaub auch Risiken birgt. Die Aktion "Das sichere Haus" (DSH) gibt Tipps für einen unbeschwerten Strandurlaub.

Weitere Informationen

Sicher unterwegs mit dem E-Scooter

Seit dem 15. Juni 2019 sind so genannte E-Scooter für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Die elektrisch betriebenen Fahrzeuge sollen dazu beitragen, Mobilität modern und umweltfreundlich machen. Aber schon in den ersten beiden Wochen ereigneten sich mehrere schwere Unfälle.

zur Pressemitteilung

WOS 2019: Vorläufiges Programm ist online

Hauptredner der 10ten int. Konferenz zur Prävention von Arbeitsunfällen werden benannt, plus Informationen zu den einzelnen Programmpunkten Digitalisierung, Risikobewertung, Sicherheitsmanagementsysteme, Vision Zero, Wissenstransfer und Aus- und Fortbildung.

Zur englischen Homepage

Beiträge für Schulwettbewerb gesucht

Die Unfallkasse NRW und Nordrhein-Westfalens Schulministerin Yvonne Gebauer suchen tolle Beiträge zum Thema Sicherheit im Straßenverkehr. Bei dem Wettbewerb "Go Ahead" dürfen sich Klassen aller weiterführenden Schulen in NRW mit einer Idee zum Thema "Fahrradfahren mit Helm" bewerben.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Joachim Breuer wird Ehrenpräsident

Der ehemalige Hauptgeschäftsführer der DGUV, Prof. Dr. Joachim Breuer, ist nun zum DRS-Ehrenpräsidenten ernannt worden. Mit seiner Fachkompetenz und langjährigen Erfahrung - speziell bei Themen der sozialen Sicherheit - wird er eine wertvolle Unterstützung für den DRS darstellen.

Weitere Informationen

Hamburger Rettungsdienste setzen auf digitalen Assistenten

Die mobile Datenerfassung soll in Zukunft dem BG Klinikum Hamburg (BGKH) und anderen Kliniken Patientendaten bereits vor dem Eintreffen des Patienten zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen

Gebrauchtes Kinderfahrrad: Tipps für den Kauf

Kinder brauchen alters- und größenbedingt oft ein neues Rad. Eine gute Alternative sind daher Secondhand-Räder. Doch beim Kauf eines gebrauchten Kinder-Fahrrades sollten Eltern besonders auf die Verkehrssicherheit achten. Worauf es beim Kauf wirklich ankommt, erläutert die Unfallkasse Berlin (UKB).

Weitere Informationen

Neuer Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

(27.06.2019) Zum 1. Juli 2019 übernimmt Dr. Stefan Hussy das Amt des Hauptgeschäftsführers der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Er folgt Herrn Prof. Dr. Joachim Breuer nach, der aus diesem Amt ausscheidet.

zur Pressemitteilung

Wie viel Technik braucht ein Dienstwagen?

Wird ein neuer Dienstwagen angeschafft, sollte genau geprüft werden, ob die gesetzlichen Anforderungen laut Gefährdungsbeurteilung erfüllt werden. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "etem" werden die zehn wichtigsten technischen Systeme für die Ausstattung von Dienstwagen vorgestellt.

Weitere Informationen

Erster Präventionsbericht veröffentlicht

(25.06.2019) Die Nationale Präventionskonferenz (NPK) hat heute dem Bundesministerium für Gesundheit ihren ersten Präventionsbericht übergeben. Getragen wird die NPK von der gesetzlichen Kranken- und sozialen Pflegeversicherung, der gesetzlichen Unfallversicherung und der gesetzlichen Rentenversicherung, die private Krankenversicherung hat Stimmrecht in der NPK.

zur Pressemitteilung

Gute Pausenkultur nützt allen

Auf Pausen verzichten, weil so viel zu tun ist? Besser nicht, rät die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Auszeiten zwischendurch haben viele positive Effekte und sind zudem gesetzlich vorgeschrieben. Die BGW empfiehlt, im Arbeitsalltag auf eine gute Pausenkultur zu achten.

Weitere Informationen

Hitzewelle: So schützen Sie sich am besten

Die warmen Temperaturen sind für viele ein Grund zur Freude. Andere sind durch diese an ihrem Arbeitsplatz besonderen Risiken ausgesetzt. Deshalb informiert die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) in diesen Tagen über den richtigen Hitze- und UV-Schutz.

Weitere Informationen

Arbeitsschutz für alle Abläufe in Küchenbetrieben

(20.06.2019) Die neue DGUV-Branchenregel 110-003 "Küchenbetriebe" zeigt praxisnah, wie Beschäftigte in Küchen sicher und gesund arbeiten können. Sie richtet sich an Unternehmen, die Küchen betreiben, darunter Hotels, Restaurants, Imbisse, Caterer und Systemgastronomen sowie Verantwortliche in Küchen öffentlicher Einrichtungen, Heime und Krankenhäuser.

zur Pressemitteilung

Unterricht gegen Cybermobbing

Hänseleien, Beleidigungen oder Bedrohungen sind weit verbreitet unter Schülerinnen und Schülern im Netz. Betroffene leiden oft sehr darunter. Hier kann Schule für die Folgen sensibilisieren und Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. Die Unterrichtsmaterialien werden vom DGUV-Portal "Lernen und Gesundheit" angeboten.

Weitere Informationen

"Führen 4.0": Herausforderungen der Digitalisierung

Führen in Zeiten von Digitalisierung, Flexibilisierung und Globalisierung? Kein einfacher Job. Bestimmte Fähigkeiten helfen Führungskräften mehr als andere, ihre Aufgaben zu bewältigen. Dies erläutert ein Artikel in der aktuellen Ausgabe der DGUV-Zeitschrift "topeins".

Weitere Informationen

Mit "blöden Ideen" gegen Verkehrsunfälle

(14.06.2019) Zum Tag der Verkehrssicherheit am 15. Juni ruft die Präventionskampagne "kommmitmensch" der gesetzlichen Unfallversicherung dazu auf, mehr Wert auf Sicherheit im Straßenverkehr zu legen. Mit Motiven, die regelverletzendes Verhalten darstellen, wollen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen Aufmerksamkeit erregen.

zur Pressemitteilung

Anti-Allergie-Präparate beeinflussen Fahrtüchtigkeit

Mit Beginn des Frühlings leiden viele Menschen unter einer Pollenallergie und müssen gegen die Symptome Medikamente einnehmen. Anti-Allergie-Präparate können jedoch müde machen und somit einen Sekundenschlaf hinter dem Steuer begünstigen. Darauf weist der DVR hin.

weitere Informationen

Sonnenschutz: Wir passen auf

Bei einem Neubau auf der grünen Wiese fehlt es meist an alten Bäumen – und damit an natürlichen Schattenspendern auf dem Außengelände. Die Kinder der Kita "Am Ballonstartplatz" sind dennoch gut vor UV-Strahlen geschützt. Wie das funktioniert, wird in der aktuellen Ausgabe der DGUV-Zeitschrift "Kinder Kinder" erläutert.

weitere Informationen

Kooperation mit YouTuber beim Film- und Media-Festival

Für das Film- und Media-Festival hat sich die DGUV den YouTuber Mike Suminski ins Boot geholt. Auf seinem Kanal gibt es Tutorials rund um die Themen Dreh, Schnitt, Bearbeitung und Ausrüstung. Wer also gern einen Film für das Media-Festival einreichen möchte, der bekommt auf Suminskis Kanal alle nötigen Infos.

Zum Video

"Verantwortung steht dir"

Das Tragen von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) kann Leben retten. Was beim Ski- oder Motorradfahren in der Freizeit für viele selbstverständlich ist, darf auch am Arbeitsplatz nicht fehlen. Neue Kurzfilme der BGHM sensibilisieren für die Bedeutung von Persönlicher Schutzausrüstung.

Zur Pressemitteilung

Vision Zero: Sicheres Arbeiten im Schrotthandel

(05.06.2019) Die neue "Branchenregel 108-602 Schrotthandel" der DGUV fasst rechtliche Bestimmungen und Normen, mögliche Gefährdungen und die wichtigsten Präventionsmaßnahmen übersichtlich zusammen und gibt praktische Tipps und Hinweise für einen erfolgreichen Arbeitsschutz im Unternehmen.

zur Pressemitteilung

Anstrengender Traumberuf

Große Arbeitsbelastung, hohe Ansprüche an sich selbst: Das Referendariat und die ersten Jahre im Lehrberuf gelten als "harte" und anspruchsvolle Zeit. Zwei junge Lehrerinnen erzählen in der DGUV-Zeitschrift "pluspunkt", was ihnen geholfen hat, die vielfältigen Anforderungen des Berufseinstiegs zu meistern.

Weitere Informationen

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? 
Dann können Sie sie