26. Murnauer Unfalltagung (2./3. Juli 2021)

Luftaufnahme Unfallklinik Murnau

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie war es uns nicht möglich, die 26. Murnauer Unfalltagung wie geplant in 2020 durchzuführen.

Daher haben wir uns dazu entschlossen, die Tagung am 2./3. Juli 2021 nachzuholen.

Die weitere Planung der Tagung erfolgt auf Basis der jeweils gültigen Hygieneregelungen. Demnach ist die Teilnehmerzahl vor Ort beschränkt, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, die Tagung im Hybridformat durchzuführen.

Die derzeit zulässige Teilnehmerzahl vor Ort ist bereits erreicht. Eine Teilnahme ist insoweit nur noch Online möglich. Bitte melden Sie sich für die Onlineteilnahme ausschließlich via Mail an an. Eine telefonische Teilnehmeranmeldung ist nicht möglich.

Folgende wissenschaftliche Themen sind vorgesehen:
• Sporttraumatologie
• Corona-Krisenbewältigung
• Endoprothetik und Trauma
• Heilverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung.

Das endgültige Programm wird derzeit erstellt.

Die Murnauer Unfalltagung versteht sich als Fortbildung nach Punkt 5.13 der „D-Arzt-Anforderungen“ („Unfallmedizinische Tagung“) und ist mit 2 Tagen anerkannt.

Für die Teilnahme an der Murnauer Unfalltagung werden keine Gebühren erhoben.

Leider müssen wir uns vorbehalten, bei entsprechender Entwicklung der Coronavirus-Pandemie oder gesetzlicher Beschränkungen (z. B. Zutrittsverbot für Kliniken) den Präsenzteil der Murnauer Unfalltagung abzusagen. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass Auslagen und sonstige Kosten, die bei Absage der Veranstaltung auf Seiten der Teilnehmenden anfallen, nicht erstattet werden können.

Termin(e):

02. - 03. Juli 2021

Veranstaltungsort:

Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Murnau
Prof.-Küntscher-Straße 8
82418 Murnau/Staffelsee

Download