Regelungen der sozialen Sicherheit im Verhältnis zum Vereinigten Königreich nach dem Brexit

Bild: © psdesign1 - Fotolia.com

Das Vereinigte Königreich ist zum 31.1.2020 aus der Europäischen Union ausgetreten.

Das Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der Europäischen Union und dem Vereinigten Königreich vom 24.12.2020 enthält Regelungen für den Bereich der Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit. Die Regelungen können seit dem 01.01.2021 vorläufig auf Sachverhalte angewendet werden, die ab dem 01.01.2021 zu beurteilen sind. Bis spätestens Ende Februar 2021 müsste das Europäische Parlament seine Zustimmung zu dem Abkommen erteilen.

Ansprechpersonen und Antworten auf Fragen zum Brexit finden Sie auf der Homepage der DGUV e.V. unter "Fragen zum Brexit".