Archiv - Januar 2021

Checkliste für ergonomisches Arbeiten im Homeoffice

(22.01.2021) Wer kann, arbeitet derzeit von zu Hause. Wie die Bedingungen im Homeoffice bestmöglich gestaltet werden können, zeigt der Check-up Homeoffice des Instituts für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG) auf einen Blick.

zur Pressemitteilung

Psychische Belastung ermitteln

Die Corona-Situation hat in vielen Betrieben zum Teil zu tiefgreifenden Veränderungen geführt. Auch Arbeitsplätze oder die Arbeitszeit sehen unter den Bedingungen der Pandemie anders aus. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) hat deshalb ihr Online-Tool zur Ermittlung psychischer Belastung um die Themen Corona und Homeoffice ergänzt.

Zur Pressemitteilung der BG ETEM

Arbeitsschutz in der Backbranche: Vor allem gesund bleiben

(21.01.2021) Mehlstaub und Feuchtarbeit belasten die Gesundheit von Beschäftigten in Bäckereien und Konditoreien am meisten. Die neue DGUV Branchenregel "Backbetriebe" bündelt wichtige Maßnahmen zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

zur Pressemitteilung

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung des BMAS

Die Bundesregierung hat die Vorgaben für den Infektionsschutz bei der Arbeit geändert. Hintergrund ist die nach wie vor hohe Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus Sars-CoV-2. Die Corona-Arbeitsschutzverordnung sowie eine Liste mit häufig gestellten Fragen ist auf der Website des Ministeriums zu finden. Die DGUV und die Unfallversicherungsträger aktualisieren derzeit ihre allgemeinen und branchenspezifischen Angebote und Empfehlungen.

Zur SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung

Deutschlandweite Umfrage zur Teamarbeit im Brandschutzeinsatz

Im Projekt "Teamtraining Brandbekämpfung" ist das große Ziel die Einführung eines professionellen Teamtrainings für mehr Sicherheit und weniger Stress bei den Einsatzkräften in der Brandbekämpfung. Mit der vorliegenden Umfrage soll erfasst werden, wie häufig bestimmte Anforderungen und Ressourcen in Brandschutzeinsätzen auftreten und wie sehr Feuerwehrangehörige dadurch gestresst oder unterstützt werden.

Zur Umfrage

FFP2-Masken richtig benutzen

(19.01.2021) Ab dem 18. Januar dieses Jahres sind in Bayern sogenannte FFP2-Masken beim Einkaufen und im öffentlichen Personennahverkehr Pflicht. Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) gibt wichtige Hinweise zur Benutzung und Wiederverwendung der Atemschutzprodukte.

zur Pressemitteilung

Der Deutsche Arbeitsschutzpreis 2021

(18.01.2021) Noch bis 1. März 2021 suchen wir leuchtende Beispiele aus der Praxis für mehr Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit. Mit dem Deutschen Arbeitsschutzpreis werden in Deutschland ansässige Unternehmen aller Größen und Branchen sowie Einzelpersonen ausgezeichnet, die sich kreativ, wirksam und nachhaltig engagieren.

zur Pressemitteilung

Unfallversicherung zu FFP2-Pflicht in Bayern

(15.01.2021) Die bayerische Staatsregierung hat beschlossen, ab dem 18. Januar das Tragen von FFP2-Masken für Passagiere im öffentlichen Nahverkehr und Kundinnen und Kunden im Einzel-handel zur Pflicht zu machen. Hierzu erklärt der Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung:

zur Pressemitteilung

Wie schütze ich meine Haut richtig?

Hautkrankheiten sind die am häufigsten angezeigten Berufskrankheiten. Der Umgang mit Chemikalien, Reinigungsmitteln oder Wasser kann die Haut schädigen. Wie können wir unser wichtiges Sinnesorgan gut schützen? Diese und weitere spannende Fragen beantworten Expertinnen und Experten in einem Film.

Zum Film

Neue Branchenregel Metallbau: Passgenauer Arbeitsschutz für ein breites Tätigkeitsspektrum

(14.01.2021) Ebenso vielseitig wie das Berufsbild sind aber auch die Gefährdungen für die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten sowie entsprechende Präventionsmaßnahmen. Einen umfassenden Überblick darüber gibt die neue Branchenregel 109-607 "Metallbau".

zur Pressemitteilung

Erfolgreiche Beispiele für modernen Arbeitsschutz

Aktuelle Ergebnisse der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) zeigen: Innovationen im Arbeitsschutz können mit moderatem Aufwand viel bewirken, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen.

Zum GDA-Report des IFA

IPA-Journal 03/2020 mit Schwerpunkt "Berufsdermatologie"

Im aktuellen IPA-Journal werden unter anderem Beiträge eines DGUV Fachgesprächs vorgestellt, die von neuen Erkenntnissen zur Freizeitexposition gegenüber natürlicher UV-Strahlung, über die Hautreizung durch Arbeitsstoffe, bis hin zum Nachweis der Aufnahme von UV-Filtern reichen.

Zum IPA-Journal

Virtueller Messestand der BG BAU

Vom 13. bis 15. Januar findet die BAU 2021 ONLINE statt. Mit dabei: die BG BAU als Expertin für Arbeitsschutz. Die BG BAU lädt ein zu Live-Präsentationen und Beratungsgesprächen im Messe-Portal. Zusätzlich hat sie auf ihrer Website ihren Messestand virtuell nachgebaut. Die 3D-Animation bietet allen Gästen individuellen Austausch mit Fachexpertinnen und -experten und multimediale Angebote zum Entdecken.

Zum virtuellen Messestand

Feuerwehr-Dienstsport virtuell planen

Das neue und kostenlose Planungstool "Dienstsportstunde online" der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord (HFUK) bietet als praxisnahe Hilfe allen sportinteressierten Feuerwehrangehörigen die Möglichkeit, abwechslungsreiche Trainingsstunden in einer einfachen Web-Anwendung nach einem Baukasten-System zu erstellen.

Zu "Dienstsport online"

Beruflich bedingten Hautschäden besser vorbeugen

Der jetzt veröffentlichte Report "Exposition von Beschäftigten gegenüber solarer Strahlung" des IFA stellt die Ergebnisse des Projekts GENESIS-UV vor. Die Messungen mit insgesamt rund 3,7 Milliarden Datensätzen dienen als Basis für die Prävention gegenüber Langzeitschäden der Haut, zum Beispiel Hautkrebs.

Zum IFA-Report

"Dooring"-Kampagne geht in die zweite Runde

Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat macht auch in diesem Jahr auf die Gefahr von sogenannten "Dooring"-Unfällen aufmerksam. Mit Clips und Aufklärungsmaterialien werden Verkehrsbeteiligte sensibilisiert, beim Aussteigen auf sich von hinten nähernde Fahrräder zu achten.

Zur Pressemitteilung des DVR

Das Sichere Krankenhaus

Das Branchenportal für Sicherheit und Gesundheit in Krankenhäusern präsentiert sich mit neuer Struktur und responsivem Design. Die Arbeitsbereiche einer Klinik können virtuell erkundet oder eine eigene Themensammlung als PDF zusammengestellt werden.

Zum Portal "Sicheres Krankenhaus"

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? 
Dann können Sie sie