Die Jury

Unsere Jury wählte aus allen eingehenden Bewerbungen ein junges und talentiertes Redaktionsteam für die Paralympics Zeitung aus.

Lorenz Marold

Bild: Tagesspiegel

Lorenz Maroldt

Lorenz Maroldt ist Chefredakteur des Tagesspiegels. Seit über 20 Jahren ist er bei der Tageszeitung tätig. Zunächst arbeitete er im Politikressort und stieg später zum Ressortleiter Berlin auf. Seit 2004 führt er die Tagesspiegel-Redaktion gemeinsam mit Stephan-Andreas Casdorff als Chefredakteur. Zusammen gewannen die beiden den Preis "Journalisten des Jahres" des Medium Magazin für Journalisten in der Kategorie "Chefredaktion regional". 2015 wurde Lorenz Maroldt mit dem "Grimme Online Award" für sein Projekt "Checkpoint", den Berlin-Newsletter vom Tagesspiegel, in der Kategorie "Information" ausgezeichnet.


Gregor Doepke

Bild: Stephan Floss / DGUV

Gregor Doepke

Seit Bestehen der DGUV als Spitzenverband der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, also seit rund 10 Jahren verantwortet Gregor Doepke die Kommunikation und Pressearbeit. Beruflich wie privat ist er dem Behindertensport sehr verbunden und initiiert und begleitet zahlreiche Projekte, wie zum Beispiel die Paralympics Zeitung, den Film "GOLD - Du kannst mehr als Du denkst" und den inklusiven "Tag ohne Grenzen". In seiner Funktion als Kommunikationsleiter der DGUV ist Gregor Doepke Aufmerksamkeit wichtig - für den Behindertensport und seine Bedeutung für eine gelungene Rehabilitation.


Kirsten Bruhn

Bild: privat

Kirsten Bruhn

Kirsten Bruhn ist eine deutsche Schwimmerin und eine der erfolgreichsten Persönlichkeiten im deutschen Behindertensport. 1991 erlitt sie einen Motorradunfall und in dessen Folge eine inkomplette Querschnittlähmung. Seitdem ist sie auf die Verwendung eines Rollstuhls angewiesen. Kirsten Bruhn zählt zu den schnellsten Handicap-Schwimmerinnen der Welt. Bei den Sommer-Paralympics 2008 in Peking gewann sie die meisten Medaillen im Team des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS). Bei den Sommer-Paralympics 2012 gewann sie zum dritten Mal in Folge Gold über 100m Brust. Für ihre außerordentlichen Leistungen bei den Paralympischen Sommerspielen 2012 wurde Kirsten Bruhn der Bambi in der Kategorie "Sport“" überreicht. Kirsten Bruhn war im Jahr 2006 für den Laureus World Sport Award nominiert. Seit Juni 2015 ist sie Vizepräsidentin Sport beim Behinderten-Sportverband Berlin und Vorsitzende des Kuratoriums des Deutschen Behindertensportverbandes. Seit April 2012 arbeitet Kirsten Bruhn außerdem für das Unfallkrankenhaus Berlin als Botschafterin für Rehabilitation und Sport. Sie ist Mitglied des DGUV-Sportteams.


Dagmar Freitag

Bild: Die Hoffotografen GmbH

Dagmar Freitag

Dagmar Freitag ist seit 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages. Sie war von 1998 bis 2009 Sprecherin der Arbeitsgruppe Sport der SPD-Bundestagsfraktion. Im November 2009 wurde sie Vorsitzende des Sportausschusses im Deutschen Bundestag. Dagmar Freitag legt einen ihrer sportpolitischen Schwerpunkte auf die Förderung des Spitzensports von Menschen mit und ohne Behinderung.


Friedhelm Julius Beucher

Bild: picture alliance/DBS

Friedhelm Julius Beucher

Friedhelm Julius Beucher ist ein ehemaliger deutscher Politiker. Er gehörte zwölf Jahre als Abgeordneter des Oberbergischen Kreises dem Deutschen Bundestag als Mitglied der SPD-Fraktion an. Von 1998 bis 2002 war er Vorsitzender des Sportausschusses des Bundestages. Beucher ist Mitbegründer und ehrenamtlicher Vorsitzender eines Projekts gegen Arbeitslosigkeit, dem "Verein für soziale Dienste e.V.". Seit 1983 wurden durch diesen Verein Tausende Menschen in Arbeitsbeschaffungs-, Qualifizierungs- sowie Betreuungs- und Behindertenmaßnahmen beschäftigt. Im Juli 2006 wurde er für sein politisches und soziales Engagement mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Seit 2009 ist Friedhelm Julius Beucher Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) e.V. und Nationalem Paralympischen Komitee, nachdem er zuvor der Kuratoriumsvorsitzende des Verbandes war.