Berufung von Dr. Caroline Lüder auf die Professur Rehabilitation und Teilhabe

HGU erweitert das Team der Professorinnen und Professoren

05.11.2019

Image

Bild vergrößern

Feierliche Übergabe der Berufungsurkunde an Dr. Lüder. Foto: DGUV

Am 24. Oktober 2019 erhielt Dr. Caroline Lüder die Berufungsurkunde des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst auf die ausgeschriebene Professur mit dem Schwerpunkt Rehabilitation und Teilhabe an der Hochschule der DGUV (HGU) aus den Händen von Rektor Prof. Becker und Fakultätsdekan Prof. Sewerin. Nach einem umfassenden Berufungsverfahren und entsprechenden Beschlüssen durch die einschlägigen Hochschulgremien, wie u.a. der Berufungskommission und des Fakultätsrates der HGU, bestätigte das Kuratorium der Hochschule den Berufungsvorschlag.

"Mit Dr. Lüder haben wir eine Expertin für den wichtigen Bereich des Rehabilitationsmanagements der gesetzlichen Unfallversicherung gewonnen und erweitern damit erneut das Team der Professorinnen und Professoren in Lehre und Forschung an der HGU in Bad Hersfeld."

so Rektor Prof. Becker bei der Übergabe der Berufungsurkunde.

Caroline Lüder promovierte am Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation an der Sporthochschule Köln. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als Mitarbeiterin für den Bereich Sport, Gesundheit und Kultur, leitete Sie das Praxisfeld Rehabilitation beim Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften. Im Anschluss war sie als Referentin für den Bereich Rehabilitation und Teilhabe bei der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung tätig.

Pressekontakt

Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU)

Saskia Köpsell, Referentin
Seilerweg 54
36251 Bad Hersfeld
Tel: +49 30 13001-6505