IAG-Online-Learning-Tage 2021

Online geht wirklich. Digitale Lernformate zu Sicherheit und Gesundheit

#IAGOLT21

Öffentliches Online-BarCamp am 11. und 12.02.2021

Beginn um 13:00 Uhr / Ende am 12.02.2021 um 16:00 Uhr

Die digitale Transformation der Qualifizierung stellt für alle Bildungsträger eine Herausforderung dar. Die Corona-Pandemie machte 2020 einiges online möglich, was vorher nur langfristig realisierbar schien. Lernende, Lernbegleitende und Bildungsträger stellten plötzlich vielfach fest: Online geht wirklich.

Wie kann dieser Schwung für digitale Lernformate zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit auch weiterhin genutzt werden? Wie wird eine hohe Qualität erreicht und gefestigt, auch wenn vieles erst einmal ausprobiert werden muss? Welche Formate und Methoden haben sich bereits bewährt?

In einem Online-BarCamp am 11. und 12.02.2021 geht es um diese und weitere Fragen zum Online-Learning rund um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Das BarCamp richtet sich an

  • Trainerinnen und Trainer
  • betriebliche Arbeitsschutzexpertinnen und –experten
  • Personalentwickler und Personalentwicklerinnen, Mitarbeitende im Learning & Development
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Unfallversicherungsträgern und Bildungseinrichtungen
  • Entwicklerinnen und Entwickler von Lernangeboten mit digitalen Medien

Damit das BarCamp gelingt, brauchen wir Sie und Ihre Themen!
Bringen Sie sich ein mit einer oder mehreren Sessions. Informationen zur Sessionplanung finden Sie weiter unten.

Moderiert wird das Online-BarCamp von Karlheinz Pape. Er ist Gründer und Mitglied der Corporate Learning Community.

Das BarCamp #IAGOLT21 auf einen Blick

  • Was ist eigentlich ein BarCamp?
    Wir alle sind Experten und Expertinnen in unserem jeweiligen Gebiet – und wir benötigen einen Austausch mit anderen Expertinnen und Experten.
    Das ermöglicht das BarCamp: Es gibt keine vorab festgelegte Agenda: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Themen vorschlagen, die dann in Sessions diskutiert werden. Auch eine Fragestellung reicht. In den Sessions finden sich die Teilnehmenden zusammen, die an diesem Thema interessiert sind und es gemeinsam bearbeiten wollen. So werden Teilnehmende zu Teilgebenden. Festgelegt ist lediglich der zeitliche Rahmen. Jede Session dauert eine dreiviertel Stunde.
    Hier ein Kurz-Video „Was ist ein BarCamp“, zur Verfügung gestellt von der Corporate Learning Community: https://youtu.be/jLnISfPxGWg
  • Warum sollte ich eine Session anbieten?
    Wenn Sie eine Session anbieten, beteiligen Sie sich aktiv an der Agenda der Veranstaltung und gestalten sie so mit. Zu Ihrem Thema treten Sie mit anderen Teilgebenden in den Austausch. Eine Session kann ein Workshop sein, ein Vortrag oder auch einfach nur eine Frage zur offenen Diskussion. Sie können natürlich auch mehr als eine Session anbieten.
    Bei dem BarCamp geht es um Austausch der Teilgebenden untereinander. Sessions mit reinem Werbecharakter sind nicht erwünscht.
  • Wie biete ich eine Session an?
    Den Zugang zum Sessionplan zum Selbsteintragen erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung.
    Idealerweise bringen Sie Ihren eigenen Online-Raum für die Session mit (Yulinc, Big Blue Button, Zoom, Webex, …). Ihr Vorteil: In diesem Raum kennen Sie sich aus. Tragen Sie einfach den Link zu dem Raum in den Sessionplan ein. Wenn Sie selbst kein Webmeeting-Tool zur Verfügung haben, helfen wir gerne aus, bitte melden Sie sich bei uns unter iag.olt@dguv.de. Wir tragen dann den Link in den Sessionplan ein und informieren Sie, wann ein Technikcheck stattfindet.
  • Unsere Abendveranstaltung
    Hier sind wir noch in der Planung. Wir bitten Sie jedoch bereits jetzt, sich den Abend frei zu halten für Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

Ein paar BarCamp-Regeln:

  • Bringen Sie sich aktiv ein!
  • Eine Session dauert nicht länger als 45 Minuten. Gerne können Sie eine Fortsetzung vereinbaren, in dem Session-Raum ist dann aber Schluss.
  • Berichten Sie gerne schon vorher, während und nachher über das BarCamp auf Twitter oder auf Ihren Netzwerken mit dem Hashtag #IAGOLT21.

 


Veranstalter

Institut für Arbeit und Gesundheit
der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)
Königsbrücker Landstraße 2
01109 Dresden

Kontakt

Fachliche Ansprechpartner
Rüdiger Reitz
Tel.: +49 30 13001-2305

Rolf van Doorn
Tel.: +49 30 13001-2254

Organisation
Paul Krönert
Tel.: +49 30 13001-2418