Programm

6. Fachgespräch Evaluation - Maßgeschneidert für alle?! Analyse und Evaluation im Produktportfoliomanagement

Donnerstag, 18. März 2021
Moderation: Sabine Sommer, BAuA und Dr. Annekatrin Wetzstein, IAG

ab 9:00 Uhr Anmeldung
10:30 Uhr Eröffnung
Sabine Sommer, BAuA und
Dr. Annekatrin Wetzstein, IAG
10:40 Uhr Themen-Aufmaß: Das Produktportfoliomanagement (PPM) bei zwei Unfallversicherungsträgern
Claudia Stiller-Wüsten, BGW und Dr. Ralph Hettrich, BG ETEM

Analyse- und Evaluationsmöglichkeiten entlang des PPM-Prozesses am Beispiel einer Web-App der BGN
Ellen Schwinger-Butz, BGN
12:00 Uhr Mittagspause
Ideenfindung: Was passt wem?:
Im folgenden Veranstaltungsteil werden Beispiele von Analysen und Evaluationen für den 1. Schritt im PPM vorgestellt
13:00 Uhr Kundenbefragung zum Bedarf an Qualifizierung von Fachkräften für Arbeitssicherheit
Stefanie Hobrack-Zscheich, BGHW
13:20 Uhr Überblick über Befragungsdatensätze zu Arbeitsbedingungen
Dr. Lena Hünefeld, BAuA
13:40 Uhr Diskussion von Spannungsfäden
Maßnehmen und Zuschneiden:
Im folgenden Veranstaltungsteil werden Beispiele von Analysen und Evaluationen für den 2. Schritt im PPM vorgestellt.
14:00 Uhr Bedarfsabfrage zu drei Produktideen der KUVB
Yvonne Kupske, KUVB
14:20 Uhr Interviewstudie zur Ausschreibung der Zeitschrift BauPortal der BG BAU
Meike Nohlen, BG BAU
14:40 Uhr Diskussion von Spannungsfäden
15:00 Uhr Kaffeepause im „Showroom“ – dem Marktplatz der Evaluationen*
An Postern und Ständen werden zum einen Tools aus dem PPM vorgestellt und zum anderen aktuelle Evaluationsprojekte oder Evaluationsmethoden.
16:30 Uhr Erfahrungen bei der Implementierung von Evaluation im PPM
Ruedi Kaufmann, SUVA
17:00 Uhr Zusammenfassung des Tages
ab 19:00 Uhr Abendveranstaltung: Neues entsteht

Freitag, 19. März 2021
Moderation: Claudia Stiller-Wüsten, BGW und Dr. Helmut Nold, BGRCI

8:00 Uhr Ankommen und Zusammenfassung des 1. Tages
Claudia Stiller-Wüsten, BGW und Dr. Helmut Nold, BGRCI
8:45 Uhr Unsere neue Kollektion: Neue Produkte aus dem Sachgebiet
Angelika Hauke, IFA und
Ellen Schwinger-Butz, BGN
Die erste Anprobe: Im folgenden Veranstaltungsteil werden Beispiele von Analysen und Evaluationen für den
3. Schritt im PPM vorgestellt
9:00 Uhr Zielgruppentest für die „Werkzeuge sicheres Arbeiten“ bei Mitgliedsbetrieben der BG BAU
Sonja Berger und Dr. Milena Barz, BG BAU
9:20 Uhr Evaluationskonzept des Pilotprojekts Zentrumsmodell für Betriebe
Matthias Groß, DGUV und Dr. Annekatrin Wetzstein, IAG
9:40 Uhr Kaffeepause
Vom Unikat zur Kollektion: Im folgenden Veranstaltungsteil werden Beispiele von Analysen und Evaluationen für die weiteren Schritte im PPM vorgestellt
10:00 Uhr Evaluation der Workshopreihe „Führ gesund“ der BGW
Dr. Sabine Gregersen, BGW
10:20 Uhr Betreuung von Schwerpunktbetrieben –
Berechnung eines Return on Prevention

Georg Effenberger, AUVA
10:40 Uhr Wie entstehen neue Ideen und Produkte? -
Kreativitätsfördernde Rahmenbedingungen in Organisationen und kreative Methoden

Christina Dozenko, Stein-Hardenberg Institut
11:15 Uhr Abschied
Dr. Annekatrin Wetzstein, IAG
ab 11:30 Uhr Imbiss

Kontakt

Fachliche Ansprechpartnerinnen
Dr. Annekatrin Wetzstein
Tel.: +49 30 13001-2230

Sabine Sommer
Tel.: +49 30 51548 4212

Organisation
Anja Köhler
Tel.: +49 30 13001-2416
Fax: +49 30 13001-2703