Informationen für spezifische Branchen

Die Unfallversicherungsträger haben Konkretisierungen für den SARS CoV-2 Arbeitsschutzstandard (PDF, 572 KB) des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie die zugehörige SARS-CoV-2 Arbeitsschutzregel erarbeitet, um eine Umsetzung in den einzelnen Branchen zu erleichtern. Einen Überblick, welche branchenspezifischen Handlungshilfen und Konkretisierungen bereits vorhanden sind finden Sie hier:

In dieser Tabelle sind die einzelnen Wirtschaftszweige mit so genannten "Wirtschaftszweig-Codes" (WZ-Codes) versehen. Diese Codes befinden sich direkt in Spalte A der Excel-Tabelle. Hierbei handelt es sich um einfache Branchenschlüssel, die als zentrales Merkmal einer Branche in der Datenverarbeitung dienen.

Diese Tabelle wird laufend ergänzt und überarbeitet, um eine hohe Aktualität der Inhalte gewährleisten zu können.

Für Bildungseinrichtungen finden Sie auf den folgenden Seiten die setting-spezifischen SARS-CoV-2 Schutzstandards sowie länderspezifische Informationen der Unfallkassen, Berufsgenossenschaften und Bundesländer:

Sollten Sie Fragen zu den gelisteten Inhalten haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie bitte Ihren Unfallversicherungsträger. Deren Sonderseiten zur Corona-Thematik haben wir auf einer Seite zusammengestellt:

Zusätzlich weisen wir darauf hin auch immer die aktuellen länderspezifischen Corona-Verordnungen zu berücksichtigen, die im Internet auf den Seiten des jeweiligen Bundeslandes veröffentlicht werden. Eine Übersicht hierzu wird vom Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI) zur Verfügung gestellt.

Alle genannten Links und viele weitere interessante und hilfreiche Informationen rund um das Thema finden Sie auf der