Arbeitsschutz Aktuell

Das Coronavirus vereitelt in diesem Jahr viele Großveranstaltungen in geschlossenen Räumen. Auch die Messe Arbeitsschutz Aktuell findet 2020 deshalb nicht analog statt. Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten haben oberste Priorität und diese sind aufgrund der Pandemie in Messehallen nicht zu gewährleisten.

Die Arbeitsschutz Aktuell wird aber nicht ausfallen, sondern vom 6. bis zum 8. Oktober einen digitalen Raum anbieten. Unter www.arbeitsschutz-aktuell.de können sich Interessierte vernetzen und über aktuelle Entwicklungen im Arbeitsschutz austauschen. Gerne können Sie sich unter dem Code AS20-DGUV im Ticketshop ein 3-Tage-Messe-Ticket einlösen.

Parallel zu dem Angebot der Messe stellt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) auf www.dguv.de Informationen zu verschiedenen Arbeitsschutzthemen bereit. In fünf Filmen kommen Expertinnen und Experten zu Wort und teilen ihr Fachwissen zu folgenden Themen:

1. Manipulation von Schutzeinrichtungen

Werden Schutzeinrichtungen an Maschinen außer Kraft gesetzt, endet das nicht selten mit einem Unfall – schätzungsweise bis zu 10.000 Mal im Jahr. Häufige Gründe für solche Manipulationen sind Zeit- und Leistungsdruck. Die Versuchung, eine Schutzeinrichtung zu umgehen, ist immer dann besonders hoch, wenn sie als Behinderung der Arbeit wahrgenommen wird. Optimal ist deshalb eine Konstruktion, die vorhersehbaren Fehlanwendungen vorbeugt und den Bedürfnissen der Bedienpersonen Rechnung trägt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) oder an Ihren Unfallversicherungsträger.

2. Wie schütze ich meine Haut richtig?

Warum gehen uns manche Dinge unter die Haut? Hautkrankheiten sind die am häufigsten angezeigten Berufskrankheiten. Der Umgang mit Chemikalien, Reinigungsmitteln oder Wasser kann die Haut schädigen. Wie können wir unser wichtiges Sinnesorgan gut schützen? Diese und weitere spannende Fragen beantworten Expertinnen und Experten im folgenden Film.

Für weitere Informationen wende Sie sich an die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie oder an Ihren Unfallversicherungsträger.

3. Psyche hat doch jeder - Gefährdungsbeurteilung und psychische Belastung

In den letzten Jahren haben psychische Belastungen am Arbeitsplatz zugenommen. In diesem Zusammengang fällt häufig das Wort Stress. Aber was sind Stress und Psyche eigentlich genau? Was macht uns gesund oder krank? Und wie können Unternehmen dazu beitragen, dass ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter psychisch gesund bleiben? Schauen Sie selbst.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an die Berufsgenossenschaft für Verkehrswirtschaft, Post-Logistik, Telekommunikation oder an Ihren Unfallversicherungsträger.

4. Gesund arbeiten im Homeoffice

Wie kaum eine andere Tätigkeit eignet sich die Bildschirmtätigkeit für das Arbeiten von zu Hause. Bereits vor der Corona-Krise waren Homeoffice, Telearbeitsplatz und mobiles Arbeiten bestimmende Themen. Wie lässt sich die Büroarbeit zu Hause am besten organisieren? Wie können Familie und Beruf in Einklang gebracht werden? Welche Folgen hat die Flexibilisierung der Arbeitswelt für die Beschäftigten? Diese Fragen sind durch die Veränderung der Arbeitswelt durch die Corona-Pandemie noch stärker in den Fokus gerückt worden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an die Verwaltungsberufsgenossenschaft oder an Ihren Unfallversicherungsträger.

5. Schalten verboten – es wird gearbeitet – Die fünf Sicherheitsregeln

Warum ist der Umgang mit Strom so gefährlich, wie lauten die 5 Sicherheitsregeln und welche Maßnahmen zur Ersten Hilfe bei Stromunfällen sollten Sie kennen? Diese Fragen beantwortet Ihnen der Experte im Film.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse oder an Ihren Unfallversicherungsträger.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zu den oben angebotenen oder auch anderen Themen haben, dann besuchen Sie die Webseiten der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen auf der A+A 2021 (26.-29.10.2021) in Düsseldorf