DGUV Newsletter Juli

AKTUELLES

Bild

Der Bundesrat hat kürzlich einer Änderung der Berufskrankheiten-Verordnung (BKV) zugestimmt. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hin. Damit werden zwei neue Krankheiten in die Berufskrankheitenliste der Anlage 1 zur BKV aufgenommen. Die BKV tritt ab 1. August 2021 in Kraft.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Die veränderten Arbeitsbedingungen während der Corona-Pandemie haben die Zahl der Unfälle bei der Arbeit auf ein Allzeittief gesenkt. Stark gestiegen ist hingegen die Zahl der gemeldeten Berufskrankheiten. Das geht aus den Kennzahlen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen für das Jahr 2020 hervor.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Gemeinsam Projekte betreuen, Probleme lösen, mit anderen Pause machen – der Arbeitsplatz ist für viele Menschen ein wichtiger Ort des Miteinanders. Was ist, wenn der kollegiale Austausch wegbricht, etwa aufgrund der Pandemie? Für die Gesundheit ihrer Beschäftigten sollten Betriebe auch das soziale Wohlergehen ihrer Belegschaft stärken. Wie das gelingen kann, zeigt die neue Ausgabe der "Arbeit & Gesundheit".
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Mit dem Inkrafttreten des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes gilt ein erweiterter Unfallversicherungsschutz für Beschäftigte, die mobil arbeiten. Bislang galt bereits: Beschäftigte stehen bei mobiler Arbeit - zum Beispiel im Homeoffice - unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Die Corona-Arbeitsschutzverordnung wird für die Dauer der pandemischen Lage bis einschließlich 10. September 2021 verlängert. Die grundlegenden Arbeitsschutzregeln gelten für die Dauer der epidemischen Lage nationaler Tragweite fort.
Zur Pressemitteilung des BMAS

Bild

Die sechs Landesverbände der DGUV haben ihre Gewinnerinnen und Gewinner für den jährlichen Kreativwettbewerb des Präventionsprogrammes Jugend will sich-er-leben gekürt. Alle Berufsschulklassen Deutschlands waren aufgerufen, sich mit einem Beitrag zur kreativen Aufbereitung zur "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit" zu beteiligen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Elf Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten bereiten sich derzeit in einem einwöchigen Workshop auf ihre redaktionelle Arbeit während der Paralympics in Japan vor. Neben dem gegenseitigen Kennenlernen im Berliner Tagesspiegel-Haus geht es darum, erste Artikel für die Paralympics Zeitung zu schreiben sowie eine Print-Ausgabe und Digital-Serie zu planen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

SICHERHEIT UND GESUNDHEIT

Bild

Die Studie "Biomonitoring von Feuerwehreinsatzkräften bei Realbränden" der DGUV hat nun erstmals in Deutschland die Gesundheitsrisiken systematisch untersucht. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass die Tätigkeit als Feuerwehreinsatzkraft unter den gegenwärtigen Schutzbedingungen insgesamt als sicher angesehen werden kann.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Rücksichtvolles Verhalten im Straßenverkehr ist laut Umfragen vielerorts leider nicht vorhanden. Die diesjährige Schwerpunktaktion des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR), der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften (UK|BG) möchte deshalb unter dem Motto "Es kann so einfach sein" für mehr Rücksichtnahme im Straßenverkehr sensibilisieren.
Zur Pressemitteilung des DVR

Bild

Menschen zu unterstützen und zu pflegen ist eine wichtige und erfüllende Aufgabe. Das Bewegen von Menschen ist aber auch mit hohen körperlichen und psychischen Anforderungen verbunden. Ein neuer Raum im Portal "Sicheres Krankenhaus" informiert über das Thema "Bewegen von Menschen".
Zum neuen Raum "Bewegen von Menschen"

Bild

Die neue Lieferung des IFA-Handbuches ist erschienen, unter anderem mit einem kostenlos abrufbaren Beitrag zum infektionsschutzgerechten Lüften. Darüber hinaus werden vor allem technologische Veränderungen im Arbeitsschutz aufgegriffen.
Zum IFA-Handbuch

Bild

Wie steht es um den Schutz derer, die die Mammutaufgabe der Energiewende in der Energie- und Wasserwirtschaft zu bewältigen haben? Ein neues Branchenbild des IFA im Risikoobservatorium der DGUV gibt Antworten.
Zum Branchenbild

Bild

Zur Frage, wie die Umsetzung von SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards in der Praxis aussieht, wurden Fachkräfte für Arbeitssicherheit online durch das Institut für Prävention und Arbeitsmedizin befragt. Es zeigten sich branchenspezifische Unterschiede hinsichtlich der Maßnahmen zur Kontaktreduktion und dem Einsatz von Schutzausrüstungen.
Zum "IPA aktuell"

Bild

Studierende der Veterinärmedizin sind gegenüber tierischen Allergenen exponiert. In einer Längsschnittstudie untersucht das IPA die Entwicklung allergischer Beschwerden über mehrere Jahre.
Zum Beitrag

BILDUNG UND ERZIEHUNG

Bild

Schon Ende Juli geht es für die ersten Schülerinnen und Schüler nach den Sommerferien zurück in die Schule, andere werden eingeschult. Damit die Kinder vom ersten Tag an gesund lernen, sind ein gut sitzender Schulranzen, der geeignete Schreibtisch für die Hausaufgaben und ausreichend Bewegung in der Freizeit wichtig. Die DGUV erklärt, worauf Eltern bei der Ausstattung achten sollten.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Für das gesunde Heranwachsen von Schülerinnen und Schülern hat das Erleben von Natur eine elementare Bedeutung. Zusätzlich können Aufenthalte im Freien auch ein Mittel der Pandemiebekämpfung sein. Ein neuer Bereich im Portal "Sichere Schule" informiert über naturnahe Flächen in Schulen.
Zum Raum "Naturnahe Außenbereiche"

Bild

Seit 50 Jahren genießen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in den westlichen Bundesländern den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. In Interviews mit der Unfallkasse Hessen erzählen vier verunfallte Schülerinnen und Schüler wie sie es nach dem Unfall geschafft haben, mit Vollgas zurück ins Leben zu finden, wie es ihnen heute geht und was ihre Pläne für die Zukunft sind. Sie alle verunfallten auf dem Weg zur Schule und erlitten schwerste Verletzungen.
Zu den Interviews der Unfallkasse Hessen

MEDIEN

Bild

Die Arbeitsbelastung ist hoch. Das ist das Ergebnis einer Umfrage, die das Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV (IAG) für die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) im Frühjahr 2020 unter mehr als 800 Soloselbständigen – also Freiberuflern ohne eigene Angestellte – durchgeführt hat.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Die Fahrer und Fahrerinnen von Gütertransporten arbeiten unter Termindruck. Sie müssen sich oft durch dichten Verkehr quälen oder stehen sogar im Stau. Am Fahrtziel beim Kunden wartet womöglich bereits ein anderer Lkw, und das Be- und Entladen verzögert sich. Zudem ist die Ladestelle und deren Umgebung den Fahrern und Fahrerinnen oft nicht vertraut.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Der aktuelle IFA-Jahresbericht zeigt (auch) an den Aktivitäten des Instituts zur Bewältigung der Corona-Krise: Arbeitsschutz ist Gesundheitsschutz! Doch auch in anderen Feldern wurde trotz Pandemie intensiv und mit Erfolg weiter geforscht.
Zum Jahresbericht

Bild

Im WOW-Projekt verschiedener nordischer Staaten sollten Modelle und Lösungen für die Arbeitszeitgestaltung entwickelt werden. Die Empfehlungen, die im Einklang mit denen der DGUV stehen, gibt es in einem aktuellen Flyer.
Zum Flyer

Bild

  • DGUV Information 201-012 "Emissionsarme Verfahren nach TRGS 519 für Tätigkeiten an asbesthaltigen Materialien"
    Zum Download
  • DGUV Information 202-111 "Mit Schulleitung gesunde, inklusive Schule gestalten - Handlungsempfehlungen und Reflexionsimpulse für Schulentwicklungsprozesse"
    Zum Download
  • DGUV Information 202-089 "Erste Hilfe in Kindertageseinrichtungen"
    Zum Download
  • DGUV Information 203-094 "Radon - Eine Handlungshilfe zu Expositionsmessungen, zur Interpretation von Messergebnissen und zu Strahlenschutzmaßnahmen"
    Zum Download
  • DGUV Information 213-106 "Explosionsschutzdokument"
    Zum Download
  • DGUV Information 214-017 "Sicherer Einsatz von Abroll- und Abgleitkippern"
    Zum Download

TERMINE UND VERANSTALTUNGEN

Bild

Mit dem Fachgespräch Assistenzsysteme für die Unfallprävention organisiert die DGUV am 07. und 08. Dezember 2021 im Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG) in Dresden ein Forum für Dialog und Austausch zum Trendthema Assistenzsysteme mit den inhaltlichen Schwerpunkten Sicherheit und Prävention von Arbeits-, Wege- und Dienstwegeunfällen.
Weitere Informationen zur Veranstaltung