DGUV Newsletter Mai

AKTUELLES

Bild

  • Der neue kommmitmensch-Social-Media-Clip - "Der Flamingo" - behandelt das Thema Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Betrieb. Träger der Präventionskampagne kommmitmensch sind die Unfallkassen und Berufsgenossenschaften.
    Zur Pressemitteilung der DGUV
  • Die Kampagne kommmitmensch wirbt für eine Kultur der Prävention im Arbeitsalltag. Wer mit den Sicherheitsbeauftragten in dem Düsseldorfer Kranbau-Unternehmen Konecranes spricht, erfährt, dass dort durch Offenheit und tatkräftiges Miteinander eine solche Kultur der Prävention gelebt wird. Darüber berichtet ein Artikel der aktuellen Ausgabe der DGUV-Zeitschrift "arbeit und gesundheit".
    Zur aktuellen "arbeit und gesundheit"

Bild

Seit dem 21. April 2019 muss die neue PSA-Verordnung der Europäischen Union angewendet und sämtliche Neuerungen der Verordnung umgesetzt werden. Die Verordnung richtet sich in erster Linie an die Hersteller, Importeure und Händler von Persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) sowie an notifizierte Prüf- und Zertifizierungsstellen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) zeichnen auch in diesem Jahr Ideen für mehr Verkehrssicherheit aus. Unter dem Motto "Unterwegs – aber sicher!" können sich Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen bis zum 30. Juni mit innovativen Lösungen bewerben, die das Unfallrisiko auf Arbeits- und Schulwegen oder beim innerbetrieblichen Transport und Verkehr senken.
Weitere Informationen

SICHERHEIT UND GESUNDHEIT

Bild

Moderne Großraumbüros sehen meist schick aus - mit Relaxzonen und ohne Trennwände. Aber oft leiden die Konzentration und das Wohlbefinden der Beschäftigten darunter, denn es ist zu laut. Wie man den Geräuschpegel in Großraumbüros senken kann, erklärt Dr. Andrea Wolff, Lärm-Expertin im Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA).
Zum Interview

Exoskelette sind für den Einsatz an Arbeitsplätzen gefragt, weil sie bei anstrengenden Tätigkeiten unterstützen können. Die Risiken dieser Assistenzsysteme in der betrieblichen Praxis sind bisher allerdings weitgehend unbekannt. Eine neue Mustergefährdungsbeurteilung, die das IFA zusammen mit dem DGUV-Fachbereich Handel und Logistik erarbeitet hat, hilft Risiken im Anwendungsfall zu erkennen.
Weitere Informationen

Ein aktuelles Themenheft der Zeitschrift "Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft" ist der Metallanalytik gewidmet. Das Heft beinhaltet auch mehrere Beiträge von Fachleuten des IFA, beispielweise zu den Etwicklungen und Möglichkeiten bei der Analytik metallhaltiger Stäuber und zu Verfahren für die Bestimmung des Gesamtmetallgehaltes in Staub.
Weitere Informationen

Bild

Die Prävention in der Arbeitswelt sollte proaktiv auch zukünftige Gesundheitsrisiken im Blick haben. Dazu gehört auch die Individualprävention. Sie ermöglicht auf den Versicherten individuell zugeschnittene Präventionsangebote. Aus dem Bereich der Primärprävention werden im IPA-Journal u.a. passgenaue Nachweise für Allergene sowie die Untersuchung der entzündlichen Wirkung von Fasern und Partikeln vorgestellt.
Zum IPA-Journal

Bild

Die Zahl der Raubüberfälle auf Ladengeschäfte nimmt zu. Einen absoluten Schutz gibt es nicht, aber Betriebe können vorbeugend einiges für die Sicherheit ihrer Mitarbeiter tun. Wertvolle Tipps dazu gibt es in der Arbeitssicherheitsinformation "Gewalt- und Extremereignisse am Arbeitsplatz" der BGN.
Zur Pressemitteilung der BGN

BILDUNG UND ERZIEHUNG

Bild

Die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen begrüßen den DigitalPakt Schule. Die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung weisen darauf hin, dass bei der konkreten Umsetzung auch Fragen von Sicherheit und Gesundheit im Umgang mit digitalen Medien einbezogen werden müssen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Die Unfallkasse Sachsen-Anhalt bietet nun - im Rahmen ihrer neuen Initiative "Karli geht baden!" - Seminare und Materialien für Erzieherinnen und Erzieher an. So sollen Kinder im Umgang mit möglichen Gefahrensituationen beim Schwimmen geschult werden.
Weitere Informationen

Bild

Große Arbeitsbelastung, hohe Ansprüche an sich selbst: Das Referendariat und die ersten Jahre im Lehrberuf gelten als "harte" und anspruchsvolle Zeit. Zwei junge Lehrerinnen erzählen in der DGUV-Zeitschrift "pluspunkt", was ihnen geholfen hat, die vielfältigen Anforderungen des Berufseinstiegs zu meistern.
Zur aktuellen "pluspunkt"

Bild

Bei einem Neubau auf der grünen Wiese fehlt es meist an alten Bäumen – und damit an natürlichen Schattenspendern auf dem Außengelände. Die Kinder der Kita "Am Ballonstartplatz" sind dennoch gut vor UV-Strahlen geschützt. Wie das funktioniert wird in der aktuellen Ausgabe der DGUV-Zeitschrift "Kinder Kinder" erläutert.
Zur aktuellen "Kinder Kinder"

Bild

Der Schulweg ist für viele Kinder der erste längere Weg, den sie im Verkehr alleine bewältigen. Diesen sollten sie sicher und selbstständig zurücklegen können. Die Unterrichtsmaterialien für die erste Klasse werden vom DGUV-Portal "Lernen und Gesundheit" angeboten.
Zu den Unterrichtsmaterialien

Bild

Der erste Schulranzen – darauf freuen sich die jungen Abc-Schützen am meisten. Der Ranzen muss aber nicht nur gut aussehen, sondern auch einiges bieten. Einen sicheren Schulranzen erkennen Eltern an der DIN-Norm 58124, die jetzt angepasst wurde.
Weitere Informationen

RATGEBER

Bild

Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) hat sieben Tipps und Tricks gegen Stress im Job zusammengestellt. Zusätzlich enthält der Blogbeitrag einen Selbsttest zu der Frage "Haben Sie Stress?".
Weitere Informationen

Bild

Mit Beginn des Frühlings leiden viele Menschen unter einer Pollenallergie und müssen gegen die Symptome Medikamente einnehmen. Anti-Allergie-Präparate können jedoch müde machen und somit einen Sekundenschlaf hinter dem Steuer begünstigen. Darauf weist der DVR hin.
Zur Pressemitteilung des DVR

MEDIEN

Bild

Das Tragen von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) kann Leben retten. Was beim Ski- oder Motorradfahren in der Freizeit für viele selbstverständlich ist, darf auch am Arbeitsplatz nicht fehlen. Neue Kurzfilme der BGHM sensibilisieren für die Bedeutung von Persönlicher Schutzausrüstung.
Zur Pressemitteilung der BGHM

Bild

Die neue DGUV-Branchenregel 109-606 "Tischler- und Schreinerhandwerk" fasst rechtliche Bestimmungen und Normen, mögliche Gefährdungen und die wichtigsten Präventionsmaßnahmen übersichtlich zusammen und gibt praktische Tipps und Hinweise für einen erfolgreichen Arbeitsschutz im Unternehmen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Wie Beschäftigte in Härtereibetrieben sicher arbeiten und gesund bleiben, zeigt die neue Branchenregel 109-605 "Wärmebehandlung von Metallen" der gesetzlichen Unfallversicherung. Verantwortliche finden darin die Arbeitsschutzmaßnahmen für Härtereibetriebe erstmals übersichtlich gebündelt in einem Dokument.
Zur Pressemitteilung der DGUV

  • DGUV Regel 108-602: Branche Schrotthandel (neu)
    Zum Download
  • DGUV Regel 109-604: Branche Metallhütten (neu)
    Zum Download
  • DGUV Regel 110-003 (bisher: GUV-R 111): Branche Küchenbetriebe
    Zum Download
  • DGUV Information 202-002 (bisher BGI/GUV-I 5139): Manufacturing and operation of equipment designed for research purposes
    Zum Download
  • DGUV Information 202-044 (bisher: GUV-SI 8044): Sportstätten und Sportgeräte – Hinweise zur Sicherheit und Prüfung
    Zum Download
  • DGUV Information 205-031: Zusatzausrüstung an persönlicher Schutzausrüstung der Feuerwehr (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 207-017 (bisher: BGI/GUV-I 8681-1): Neu- und Umbauplanung im Krankenhaus unter Gesichtspunkten des Arbeitsschutzes - Anforderungen an Funktionsbereiche
    Zum Download
  • DGUV Information 208-026 (bisher: BGI 5043): Sicherheit von kraftbetätigten Karusselltüren
    Zum Download
  • DGUV Information 213-526 (bisher: BGI 505-26): Verfahren zur Bestimmung von 1,3-Butadien
    Zum Download
  • DGUV Grundsatz 303-005: Ausbildung und Fortbildung von Laserschutzbeauftragten sowie Fortbildung von fachkundigen Personen zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung nach OStrV bei Laseranwendungen (neu)
    Zum Download

TERMINE

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) richtet am 13. Juni in Düsseldorf erstmalig ein Seminar zum Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) aus. Dabei wird auch der neue BEM-Kompass vorgestellt.
Zur Veranstaltung

17. - 18.05.2019
Unfallmedizinische Tagung 2019 des Landesverbandes Südost
Zur Veranstaltung

21. - 24.05.2019
14. Internationale Konferenz Hand-Arm-Vibrationen
Zur Pressemitteilung der DGUV

12. - 14.06.2019
6. EUROSHNET Konferenz zu Normung, Prüfung und Zertifizierung im Arbeitsschutz in Dresden
Zur Anmeldung

28. - 29.06.2019
Dresdner Kita-Symposium
Zur Veranstaltung der DGUV

04. - 07.10.2020
Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
Zur Veranstaltung

Weitere Termine zeigt die Veranstaltungsübersicht der DGUV.