DGUV Newsletter Dezember

AKTUELLES

Bild

  • Wer Mitarbeitergespräche gekonnt führt, bereitet sein Team optimal auf das neue Jahr vor, stärkt das Miteinander und sorgt so für ein gesundes Betriebsklima. Darauf weisen die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen im Rahmen ihrer Präventionskampagne kommmitmensch hin.
    Zur Pressemitteilung der DGUV
  • Sagen, wo's langgeht oder lieber gemeinsam die Ziele bestimmen? Eine gute Führungskultur ist vielschichtig. Fair und wertschätzend zu handeln, ist dabei nicht immer leicht. In der Präventionskampagne kommmitmensch sowie im aktuellen Magazin der Unfallversicherung Bund & Bahn ist gesunde Führung ein Topthema.
    Weitere Informationen
  • Das Making-of zum Film "Der Bleistift", der im Rahmen der Präventionskampagne kommmitmensch veröffentlicht wurde, ist nun auf der Kampagnenwebsite verfügbar.
    Zum Making of auf der Kampagnenwebsite

Bild

Mit seinen fünf neuen Kategorien und einem Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro ist der Deutsche Arbeitsschutzpreis die große, branchenübergreifende Auszeichnung für vorbildhafte technische, strategische, organisatorische und kulturelle Lösungen rund um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Der zweifache Paralympics-Sieger und mehrfache Weltmeister ist ein unermüdlicher Botschafter für den Para-Sport und fördert aktiv den Nachwuchs. Für dieses Engagement erhielt er den DBS-Ehrenpreis, Stifterin des Preises ist die DGUV.
Weitere Informationen

Bild

Das Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IPA) veröffentlichte in der Zeitschrift "Scientific Reports" die Ergebnisse der kombinierten Blutanalyse für die Mesotheliom-spezifischen Biomarker Calretinin und Mesothelin. Das maligne Mesotheliom gehört zu den gefährlichsten Asbest-Erkrankungen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Die Besichtigung und Beratung durch das Aufsichtspersonal führt in Betrieben mit Arbeitsschutzmängeln zu Verbesserungen in allen MSE-relevanten Bereichen. So lautet ein Ergebnis des Arbeitsprogramms Muskel-Skelett-Erkrankungen (MSE) der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA).
Zur Pressemitteilung der GDA

Bild

Die Kommission Sport der Kultusministerkonferenz (KMK) und die DGUV haben sich erstmalig auf eine konzertierte Aktion zum Schulsport verständigt. Diese trägt den Titel: "Sicherheit und Gesundheit im und durch Schulsport (SuGiS)".
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Die Mitgliederversammlung der DGUV hat ein aktualisiertes Positionspapier zur Prävention verabschiedet. Es beschreibt in zehn Punkten die wichtigsten Beiträge der gesetzlichen Unfallversicherung, um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit auch zukünftig in einer sich rasant wandelnden Arbeits- und Bildungswelt zu gewährleisten.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Arbeitgeber mit außergewöhnlichem Engagement bei der Wiedereingliederung von Mitarbeitern nach einem Arbeitsunfall oder bei einer Berufserkrankung sollen jetzt ausgezeichnet werden. Die Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) prämiert diese Arbeitgeber daher mit dem BGN-Integrationspreis und einem Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro.
Weitere Informationen

Bild

Der Kongress, der sich vom 23. bis 26. September in Wien auf die Verhütung von Arbeitsunfällen konzentriert, hat das Ziel, Experten aus aller Welt zusammenzubringen, und so einen Erfahrungsaustausch auf hoher Ebene zu ermöglichen. Bis zum 31. Dezember 2018 können Abstracts eingereicht werden.
Zur Einreichung der Abstracts in englischer Sprache

SICHERHEIT UND GESUNDHEIT

Der neue BK-Report, unter Beteiligung des Instituts für Arbeitsschutz der DGUV (IFA), dient als Arbeitshilfe im Ermittlungsverfahren von Berufskrankheiten durch aromatische Amine. Der Report fasst die verfügbaren Erkenntnisse für alle betroffenen Branchen zusammen. Er aktualisiert damit die Daten aus dem Jahr 2014.
Zum BK-Report

Das DGUV Risikoobservatorium beim IFA ist ein Früherkennungssystem für die Prävention. Es fragt nach zentralen Entwicklungen in der Arbeitswelt und nach neuen Risiken am Arbeitsplatz, in Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen. Erste Ergebnisse der aktuellen Befragung in Form von sogenannten Branchenbildern sind nun online verfügbar.
Zu den Branchenbildern

Die akustische Planung und Gestaltung von Mehrpersonenbüros sowie die Messung und Beurteilung von Lärm an solchen Arbeitsplätzen, sind die Themen eines Artikels, den Fachleute des IFA in der Zeitschrift "Lärmbekämpfung" veröffentlicht haben.
Zum Artikel

Bild

Das IFA hat in einer kostenlosen Web-Anwendung Bezugsquellen für geräuscharme Werkzeuge, Materialien, Bauelemente und Einrichtungen zur Lärmminderung umfassend zusammengestellt.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Im neuen IPA-Journal werden unter anderem die Ergebnisse des SYNERGY-Projektes zu Kombinationswirkungen verschiedener Kanzerogene vorgestellt. Weitere Themen sind: Geruchsbelästigungen in einem Büro sowie die Bedeutung von Biomarkern bei der Krebsfrüherkennung.
Zum IPA-Journal

Bild

Die Seminartermine des Instituts für Arbeit und Gesundheit der DGUV (IAG) für das Jahr 2019 sind nun online verfügbar. Mit dabei sind Veranstaltungen zum Thema Rückengesundheit, der Einsatz von Smartphones und Tablets im Betrieb sowie Seminare für Trainer im Arbeitsschutz. Im elektronischen Seminarprogramm können Interessierte nach Zielgruppen, Terminen und Stichworten suchen und sich per Mausklick gleich für ihr Seminar anmelden.
Seminare finden und buchen

Bild

Ein offener Umgang mit dem Thema sexuelle Belästigung ist ein wichtiger Teil der betrieblichen Prävention. Führungskräfte sind hier besonders gefragt. Was ihre Pflichten gegenüber den Beschäftigten sind und wo sie Unterstützung erhalten können, erfahren Sie der Titelgeschichte der aktuellen DGUV-Zeitschrift "topeins".
Zum Artikel in der "topeins"

BILDUNG UND ERZIEHUNG

Bild

Die neue Ausgabe der DGUV-Zeitschrift für Schulen "pluspunkt" ist erschienen. Der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe liegt bei "guter Führung".
Weitere Informationen

RATGEBER

Bild

  • Auch Schüler sollten im Herbst und im Winter Kleidung mit Reflexionsmaterial tragen. Das erhöht die Sichtbarkeit auf dem Weg zur Schule und hilft Autofahrern auch bei Dunkelheit, Schüler früher im Straßenverkehr zu erkennen. Darauf weist die Unfallkasse Berlin (UKB) hin.
    Zur Pressemitteilung der UKB

MEDIEN

Bild

Notfallsanitäterinnen und -sanitäter sind bei ihrer Arbeit täglich mit belastenden Erfahrungen wie Tod und Verletzung konfrontiert. Ein spezielles "Training emotionaler Kompetenzen" kann ihnen dabei helfen, die Erlebnisse zu verarbeiten und ihr psychisches Wohlbefinden zu verbessern.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

  • Welche Pflichten hat die Unternehmensführung, wenn Beschäftigte Umgang mit Gefahrstoffen haben? Wie informiert man sich effizient über die Eigenschaften eines Gefahrstoffes? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert die BG ETEM in der neu aufgelegten Broschüre "Sicher arbeiten mit Gefahrstoffen".
    Zur Broschüre der BG ETEM
  • Beschäftigte in den Mitgliedsunternehmen der BG ETEM geben dem Arbeitsschutz in einer Online-Befragung gute Noten, wünschen sich aber trotzdem weitere Verbesserungen. Die neue Broschüre "Gemeinsam zur Kultur der Prävention" knüpft an dieses Ergebnis an.
    Zur Pressemitteilung der BG ETEM

Die BG Kliniken bieten eine nahtlose Behandlungskette vom Unfallort bis zur Rückkehr in den Beruf. Ihr Erfolgsrezept heißt "Integrierte Rehabilitation". Dieses Konzept wird in einem neuen Erklärfilm der Kliniken erläutert.
Zum Film

  • DGUV Regel 109-603: Branche Schiffbau (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 201-025 (bisher: BGI 817): Taucher-Dienstbuch
    Zum Download
  • DGUV Information 202-035 (bisher: GUV-SI 8035): Matten im Sportunterricht
    Zum Download
  • DGUV Information 203-019 (bisher: BGI 769): Arbeiten an Fahrleitungsanlagen
    Zum Download
  • DGUV Information 209-077 (bisher: BGI/GUV-I 7006-1): Schweißrauche - geeignete Lüftungsmaßnahmen
    Zum Download
  • DGUV Information 213-732: Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung - Quecksilberexpositionen bei der Sammlung von Leuchtmitteln (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 213-733: Empfehlungen Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (EGU) nach der Gefahrstoffverordnung - Quecksilberexpositionen bei der Demontage von Flachbildschirmen (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 213-098 "Stoffliste zur DGUV Regel 113-018 "Unterricht in Schulen mit gefährlichen Stoffen"" (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 215-121: Gestaltung barrierefreier Tagungen, Seminare und sonstiger Veranstaltungen (neu)
    Zum Download
  • DGUV Grundsatz 313-003: Grundanforderungen an spezifische Fortbildungsmaßnahmen als Bestandteil der Fachkunde zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen (neu)
    Zum Download

TERMINE

31.01.12.2019
Arbeitsschutztagung: Fortbildung im Sinne des Arbeitssicherheitsgesetzes
Zur Veranstaltung des Hauses der Technik

Weitere Termine zeigt die Veranstaltungsübersicht der DGUV