Produktsicherheit

Arbeitsmittel wie Maschinen, elektrische Geräte und Persönliche Schutzausrüstungen müssen sicher sein. Sie dürfen Arbeitnehmer nicht gefährden bzw. müssen für ihren optimalen Schutz sorgen. Sichere und gesundheitsgerechte Arbeitsmittel bilden somit eine wesentliche Grundlage für den Arbeitsschutz im Betrieb. Die gesetzliche Unfallversicherung trägt seit Jahrzehnten intensiv dazu bei, hier ein hohes Niveau zu erreichen.

Die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen sind vielfältig aktiv, um diesen Erfolg zu sichern und effizient auszubauen. Durch

Mitarbeit in der Normung

Prüfung und Zertifizierung

bewirken sie, dass mögliche Gefahren schon an der Quelle erkannt und gebannt werden.

Weitere Informationen:

Prüfung und Zertifizierung der DGUV

IFA: Unfallverhütung - Produktsicherheit

Ansprechpersonen

Cathrin Nimmesgern
Abteilung Sicherheit und Gesundheit (SiGe)
Referat DGUV Test
Telefon: 02241 231-1304

Dr. Michael Schaefer
Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA)
Fachbereich 5 Unfallverhütung - Produktsicherheit
Telefon: 02241 231-2640

Prüfung und Zertifizierung