DGUV Newsletter Juli

AKTUELLES

Bild

Das Risiko, einen Arbeitsunfall zu erleiden, ist im vergangenen Jahr noch einmal leicht gesunken. Das geht aus den Geschäfts- und Rechnungsergebnissen der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen hervor, die ihr Verband, die DGUV vorgelegt hat.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Der Bundesrat hat am 7. Juli 2017 einer Änderung der Berufskrankheiten-Verordnung zugestimmt. Mit der Änderung werden drei weitere Krankheiten aufgenommen sowie zwei Berufskrankheiten um weitere Krankheitsbilder erweitert.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Im Rahmen des am 01. März 2017 vorgelegten Weißbuches zur Zukunft Europas veröffentlicht die Europäische Kommission auch fünf Reflexionspapiere – das erste zur sozialen Dimension Europas wurde Ende April vorgelegt. DGUV Kompakt sprach mit Dr. Joachim Breuer, Hauptgeschäftsführer der DGUV, über die Szenarien, die darin für die Zusammenarbeit von EU und Mitgliedstaaten im sozialen Bereich aufgezeigt werden.
Zur Juli/August-Ausgabe von "DGUV Kompakt"

Bild

Die bayerische Gesundheitsministerin und die Spitzen der Sozialversicherungsträger haben eine Landesrahmenvereinbarung zur Umsetzung der Nationalen Präventionsstrategie unterzeichnet.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamtes gab es im vergangenen Jahr 2,6 Millionen Straßenverkehrsunfälle. 3.206 Menschen sind im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Das sind 253 Todesopfer weniger als im Vorjahr, wie der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) berichtet.
Zur Meldung des DVR

Bild

Im Alter von 60 Jahren verstarb am 30. Juni unerwartet Olaf Petermann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM).
Zur Würdigung der BG ETEM

SICHERHEIT UND GESUNDHEIT

Bild

Manipulierte Schutzeinrichtungen an Maschinen führen regelmäßig zu schweren und tödlichen Unfällen, verursachen Produktionsausfälle und hohe Kosten. Mit einer neuen App bietet das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) Planern, Herstellern und Betreibern von Maschinen ein kostenloses Tool, mit dem sich Manipulationsanreize an Maschinen einfach erkennen lassen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Staub ist ein gefährlicher Krankmacher bei der Arbeit. Wie dieser sich wirkungsvoll vermeiden lässt, zeigt die aktuelle Ausgabe der Präventionszeitschrift "arbeit und gesundheit" beispielhaft an einem besonders imposanten Objekt: dem Kölner Dom.
Zum Artikel

Bild

Wie viel Zeit benötigen Versuchspersonen, um die Steuerung des Autos von der hochautomatisierten Fahrfunktion zu übernehmen? In einer Studie haben Forscher des Instituts für Arbeit und Gesundheit der DGUV (IAG) und der Technischen Universität Dresden eine Übernahmezeit von vier Sekunden ermittelt. Sie steigt aber mit zunehmender Komplexität des Verkehrsgeschehens und der Nebenaufgabe des Fahrenden an.
Zum Artikel in "DGUV Forum"

Die Ankopplungskräfte zwischen der menschlichen Hand und vibrierenden Werkzeuggriffen haben einen großen Einfluss auf die Schwingungsübertragung und damit auf die Gefährdung. Das IFA untersucht aktuell die Einsatzmöglichkeiten eines preiswerten Systems zur Ankopplungskraftmessung. Den Stand der Arbeiten beschreibt ein Artikel in der Fachzeitschrift "Gefahrstoffe Reinhaltung der Luft", der über kostenlos bestellt werden kann.
Zum Download des Artikels (PDF, 3,9 MB)

Bild

Auf der Basis der Ideen-Treffen (DGUV Information 206-007) hat die DGUV einen Erklärfilm zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) entwickelt.
Zum Film

Bild

Was verbirgt sich hinter dem Begriff "psychische Belastungen und Beanspruchungen" und wie und mit welchen Methoden können diese erfasst werden? Antworten gibt das DVD-Gesundheitsmagazin "Psychische Belastungen und Beanspruchungen am Arbeitsplatz" der BG Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI).
Zum DVD-Gesundheitsmagazin

Bild

Beinahe jeder Arbeitsplatz hat Bereiche, in denen Beschäftigte unter Druck kommen. Auch Ereignisse wie Flucht- und Kriegserlebnisse oder der Verlust eines nahen Angehörigen können traumatisierend sein. Im Online-Dossier "Betroffene unterstützen" erfahren Führungskräfte, wie sie Unterstützung anbieten können.
Zum Online-Dossier der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga)

Bild

Die Internetseite "Nachwuchskicker-VBG" bietet Jugendlichen sowie Trainerinnen und Trainern wertvolle Tipps zu Training und Ausrüstung, Fußball-News sowie Informationen zur Vorbeugung von Sportverletzungen. Ziel dieser Präventionsmaßnahme ist es, die Jugend zu sensibilisieren, um Unfälle im Profifußball auf lange Sicht zu reduzieren.
Weitere Informationen

BILDUNG UND ERZIEHUNG

Bild

Welche einfachen und kostengünstigen Maßnahmen die Gesundheit und Motivation im Kita-Team fördern, hat das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) gemeinsam mit der Unfallkasse Rheinland-Pfalz in einem Praxisprojekt erforscht.
Zur Pressemitteilung der DGUV
Zum Download des IFA-Reports 4/2017 "Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Kita"

Bild

An den Beispielen Essen in der Gruppe, zu Bett bringen, Spielen, Wickeln, Ankleiden und Kochen mit Kindern zeigt ein Kurzfilm der Unfallkasse Rheinland-Pfalz, wie Belastungen pädagogischer Fachkräfte in Kitas durch falsches Heben und Tragen von Kindern reduziert werden können.
Zu den Filmen

Bild

Jugendliche bewegen sich täglich in sozialen Netzwerken. Sie dazu anzuregen, über das eigene Mediennutzungsverhalten nachzudenken, ist das Ziel neuer Unterrichtsmaterialien im DGUV Schulportal "Lernen und Gesundheit".
Zu den Unterrichtsmaterialien

MEDIEN

Luftreinhaltung am Arbeitsplatz ist ein Thema in mehreren Beiträgen der neuen Ergänzungslieferung zum IFA-Handbuch "Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz". Daneben finden sich unter anderem Informationen zum Hören von Signalen im Arbeitslärm und zu Ganzkörper-Vibrationen beim Führen diverser Fahrzeuge.
Zum IFA-Handbuch

Bild

Beschäftigte, die in ihrem Unternehmen erstmals die Funktion des Sicherheitsbeauftragten übernehmen, will eine neue Broschüre der VBG mit Basisinformationen und Arbeitshilfen motivieren und aufklären.
Weitere Infos und Download

TERMINE

03.-06.09.2017, Singapur
XXI. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit
Zur Veranstaltung

04.-06.09.2017, Hamburg
BGW forum
Zur Veranstaltung

18.-20.09.2017, Dresden
5. Hochschultagung: Sichere gesunde Hochschule
Zur Veranstaltung


Weitere Termine zeigt die Veranstaltungsübersicht der DGUV